Logo Billard Verband Uckermark
Billard Verband Uckermark

Erfolgreiche Premiere fürs neue Billardteam Uckermark

veröffentlicht am 14.07.2019 um 20.50 Uhr von Rainer Fehlberg

Auch die sportliche Ausbeute konnte sich sehen lassen – und Spannung gab's obendrauf!

Das war eine Weltpremiere an den Billardtischen von Blumberg! Oder um es schlichter zu formulieren, wie es Billardspieler gewöhnlich tun, und die Billardkugel flach zu halten: Das neu gebildete Billardteam Uckermark hatte seinen ersten, mit Spannung erwarteten offiziellen Auftritt. Es erblickte damit sozusagen das Licht der Welt, nachdem die Tage und Wochen zuvor "nur" geplant, beraten, abgewogen, organisiert und wieder alles im Kopf durchgespielt wurde.

Der BSV Blumberg – mit einer modernen Spielstätte – am Rande von Berlin und künftig auch Partner der Uckermärker in der Barnim-Liga empfing die Spieler aus Gerswalde, Greiffenberg, Templin und Milmersdorf zu einem ersten Tete-à-Tete an übrigens neu bezogenen Tischen, was eigentlich mehr der Heimmannschaft Probleme bereiten sollte, denn sie mussten sich umgewöhnen. Für ihre Gäste war heute sowieso ja alles neu!

Schon gleich beim ersten Auftritt hatte die nicht eingeplante Probleme zu lösen, weil zwei Akteure kurzfristig wegen Erkrankung bzw. Arbeit ausfielen. Aber schon diese erste Hürde übersprangen sie locker. Die Ersatzleute Ralf Meden und Christian Hoffmann schienen zwar ein bisschen mehr aufgeregt, weshalb sie ihr   sonstiges Leistungsvermögen nicht so richtig abrufen konnten. Nach zwei Paaren führte deshalb der Heimverein, der vor allem seine 2. Mannschaft ins Rennen schickte, mit fast hundert Punkten Vorsprung. Aber der Kampfgeist des Neulings war damit geweckt: Matthias Schauseil und Wolfgang Klaffki (beide Gerswalde)  machten sich mit starken 256 bzw. 240 Punkten auf die Verfolgungsjagd. Über 30 Punkte Vorsprung blieben den Blumbergern vor den beiden letzten Paaren. Aber der Greiffenberger Matador Frank Westphal  knöpfte mit seinen hervorragenden 273 Punkten – Tagesbestleistung - dem Blumberger Fred Jarnetzky über 60 Zähler ab und brachte Team Uckermark erstmals in Führung. Die konnte der Boitzenburger Helmut Zöphel gegen den stürmisch angreifenden Frank Urban (Blumberg) beim 249 zu 260 erfolgreich verteidigen. Beide spielten exzellente letzte 50 Stoß, wobei Urban dort mit 150 zu 135 knapp die Nase vorn hatte, aber seine Blumberger Mannschaft nicht mehr am Uckermark Team vorbei bringen konnte. Es war ein Freundschaftsspiel im wahrsten Sinne des Wortes; die sportliche Bilanz sah überhaupt nicht wie  Sommerloch aus, sondern war eher vom Feinsten.

Der 1302 zu 1284 Punkte-Sieg für die Gäste aus der Uckermark ...

Kommende Termine

02.08.19
Mitgliederversammlung
17.08.19
Super-Cup in Gerswalde
Ergebnis ausdrucken
Spiele - 26.Spieltag
Templin
26.04.2019
Milmersdorf I
Greiffenberg I
26.04.2019
Lychen I
Milmersdorf II
26.04.2019
Greiffenberg II
Günterberg I
26.04.2019
Gerswalde I
Gerswalde II
26.04.2019
Boitzenburg II
Boitzenburg I
26.04.2019
Günterberg II
TOP6 - 26.Spieltag
Profilbild Sebastian Peykow
Sebastian PeykowLychener SV 90 I
274 Points
Profilbild Sven Borde
Sven BordePool & Kegel Templin
264 Points
Profilbild Helmut Zöphel
Helmut ZöphelSV Boitzenburg I
250 Points
Profilbild Kai Forth
Kai ForthLychener SV 90 I
240 Points
Profilbild Matthias Schauseil
Matthias SchauseilGerswalder SV I
240 Points
Profilbild Wieland Heide
Wieland HeidePool & Kegel Templin
235 Points
Tabelle - 26.Spieltag
1 Logo Lychener SV 90 I Lychener SV 90 I 48 : 0 909,71
2 Logo Gerswalder SV I Gerswalder SV I 42 : 6 924,92
3 Logo Pool & Kegel Templin Pool & Kegel Templin 38 : 10 820,33
4 Logo SV R/W Günterberg I SV R/W Günterberg I 34 : 14 797,96
5 Logo SG Greiffenberg I SG Greiffenberg I 32 : 16 808,88
6 Logo SG Milmersdorf I SG Milmersdorf I 30 : 18 800,17
7 Logo SG Milmersdorf II SG Milmersdorf II 18 : 30 697,04
8 Logo SV Boitzenburg I SV Boitzenburg I 16 : 32 745,21
9 Logo SV R/W Günterberg II SV R/W Günterberg II 16 : 32 651,17