Logo Billard Verband Uckermark
Billard Verband Uckermark

Gerswalde holt den Supercup

veröffentlicht am 19.08.2019 um 08.51 Uhr von Rainer Fehlberg

Lychener Gäste sehr bemüht, aber doch nicht stark genug.

Zum zweiten Mal ist an diesem Samstag der  Supercup des Billardverbandes der Uckermark (BVU) ausgetragen worden. Wiederum in der Sportstätte des Gerswalder SV. Nachdem die Hausherren beim ersten Male knapp gegen Pool & Kegel Templin verloren hatten, wollten sie es diesmal unbedingt besser machen. Ihr Gegner war aber durchaus nicht ohne, schließlich kam mit dem Lychener SV das Team in die "Höhle der Gerswalder Löwen", welches in der vergangenen Saison  das Double von Meisterschaft und Pokal geholt und Gerswalde dabei gleich dreimal bezwungen hatte.

Die Vorzeichen für den Wettkampf waren aber nicht günstig: Bei den Lychener fehlte ihr Meisterspieler Sebastian Peykow aus beruflichen Gründen, bei Gerswalde musste Marco Rieger – auch ansonsten fast unersetzbar - wegen eines Fingerbruchs passen. Welches Team würde – so stand die Frage im Raum – seinen Ausfall besser kompensieren können?

Bange machen galt aber nicht, beide hatten sich eine ordentliche Saisoneröffnung auf die Fahnen geschrieben. Als erstes Paar traten Dirk Collin (Gerswalde) und Kai Forth (Lychen) an die Tische. Sie brachten mit aus dem letzten Jahr Bestleistungen von 270 bzw. 271 Punkten, also konnte ein ausgeglichenes Match erwartet werden. Der Heimvorteil des Rieger-Ersatzes sollte die bessere Gesamtwertung des Lycheners im letzten Jahr einigermaßen ausgleichen. Collin legte einen starken Start mit 17 Zählern Vorsprung nach 30 Stoß hin, den Forth aber bis zur Halbzeit auf 11 Pkt. verringerte. Der blieb bis zum 80.Stoß an seinem Kontrahenten dran, erlebte dann aber einen richtigen Einbruch von nur 6 Punkten aus zehn Stößen. So zog Collin unaufhaltsam davon und gewann mit 210 zu 180 Punkten.

Im zweiten Paar startete "Ersatzmann" Christian Simon (für Peykow) gegen Routinier Matthias Schauseil "wie die Feuerwehr". Nach 30 Stoß lag er – im Duell Jugend gegen Erfahrung - mit  17 Pkt. ziemlich überraschend in Führung. Aber von da kam Schauseil immer besser in Tritt und spielte – gestählt durch zahllose Schlachten an den Billardtischen – sein ganzes Können aus, schaffte in der zweiten Halbzeit brillante 151 Pkt. und siegte mit der Tagesbestleistung von 255 Punkten (gegen 183 von  Simon). Damit war eine  Vorentscheidung im Kampf um den Pokal gefallen, denn Schauseil hatte seine Mannschaft zur Halbzeit mit über 100 ...

Kommende Termine

08.11.19
Pokal 1.Runde
04.01.20
Turnier BK II in Boitzenburg
07.02.20
Pokalviertelfinale
Ergebnis ausdrucken
Spiele - 1.Spieltag
Günterberg I
06.09.2019
Gerswalde II
Boitzenburg II
06.09.2019
Günterberg II
Gerswalde I
06.09.2019
Lychen I
Templin
06.09.2019
Greiffenberg II
Milmersdorf I
06.09.2019
Boitzenburg I
Greiffenberg I
06.09.2019
Milmersdorf II
TOP6 - 1.Spieltag

Es liegen noch keine Ergebnisse vor.

Tabelle - 1.Spieltag